Gleich nach der Begrüssung der fünfzig anwesenden Läuferinnen und Läufer, Eltern, Vorstandsmitglieder, Trainerinnen und Leiterinnen konnte die Präsidentin Evelyne Balmer das Wort an den Webmaster Cornel Jacquemai weitergeben. Er zeigte seine Präsentation «10 Jahre Eisklub Sursee». Da einige Läuferinnen von Beginn weg dabei sind, zauberten die «alten» Fotos der damals noch kleinen Läuferinnen oder von gelungenen Anlässen immer wieder mal ein Lächeln auf die Gesichter der Anwesenden. Diese Bilder sind alle auch im neuen Fotobuch «10 Jahre Eisklub Sursee» enthalten. Dieses Jubiläumsbuch kann bei Cornel Jacquemai bestellt werden.

Nach den äusserst erfolgreichen, aber auch sehr aufwändigen Schaulaufen der vergangenen Jahre wird der EK Sursee in dieser Saison kein Schaulaufen durchführen. Aus diesem Grund fehlt dem Klub in der aktuellen Saison ein grosses Einkommen. Deshalb konnte Eva Sollberger, die für die Finanzen zuständige Fachfrau des Vereins, kein ausgeglichenes Budget präsentieren. Konstruktiv wurden neben den Vorschlägen des Vorstandes nach weiteren Möglichkeiten zur Geldbeschaffung gesucht und schlussendlich auch beschlossen.

Nach achtjährigem Mitwirken als Aktuarin im Vorstand und als ebenso langes OK Schaulaufen-Mitglied wurde Martina Krack herzlich von der Präsidentin verabschiedet und mit einem grossen Blumenstrauss beschenkt. Mit einer schönen Laudatio der Vizepräsidentin Fabienne Bernet verabschiedete der ganze Vorstand die Präsidentin und das Gründungsmitglied Evelyne Balmer nach zehnjähriger Amtszeit. Beschenkt wurde sie mit dem schönen Jubiläumsbuch und einem grossen Blumenstrauss. Zudem wurde Evelyne Balmer zur Ehrenpräsidentin des EK Sursee ernannt.

Aufgrund der eher ungünstigen Eiszeiten ist es für den EK Sursee nach wie vor schwierig, geeignete Berufstrainer zu finden. Dies wird auch eine der Herausforderungen für die kommende Saison sein. Neben einer Haupttrainerin konnte der Vorstand trotz intensiver Suche noch keinen Nachfolger oder keine Nachfolgerin für das Präsidentenamt finden. Fündig geworden ist der Vorstand aber mit einer Nachfolgerin für Martina Krack. Neu übernimmt Daniela Lemblé als Aktuarin, als Medien- und Klubheftverantwortliche Aufgaben im Vorstand.

Nach dem rund zweistündigen Versammlungsteil durfte die Präsidentin alle für das Essen angemeldete Mitglieder zu einem feinen thailändischen Buffet einladen.

Nach den Herbstferien starten die neuen Kurse für die Einsteigerinnen und Einsteiger. Alle Infos und die Angaben zur Online-Anmeldung sind unter www.eisklub-sursee.ch zu finden.

 

Den EK Sursee freut es besonders, im zehnten Jubiläumsjahr des Vereins dem Publikum ein ganz besonderes Schaulaufen präsentieren zu dürfen. In der neusten Eisshow «voICEs» treten über 70 Eiskunstläuferinnen und –läufer des EK Sursee gemeinsam mit dem 110-köpfigen KantiCHOR mit Band der Kantonsschule Sursee auf. Mit «frostigen» Songs wie «Fire and Ice» und viel Musik der schwedischen Popgruppe ABBA werden sie das Publikum begeistern. Mit Lukas Britschgi (Schweizermeister und Europameisterschaftsteilnehmer), dem Eistanzpaar Victoria Manni und Carlo Röthlisberger (Schweizermeister und Europameisterschaftsteilnehmer im Eistanz) und dem Starlight-Team Novice aus Zürich runden hochkarätige Gäste die professionelle und äusserst vielfältige Eisshow ab.

 

Erfolgreiche Sternli-Tests

Am Samstagvormittag, den 23. März galt es für 25 Läuferinnen und Läufer des EK Sursee ernst: Die diesjährigen Sternlitests 1, 2, 3, 4 Stil und 4 Kür standen an. Die Nervosität unter den Testanwärterinnen und dem Testanwärter, aber auch unter den zahlreichen Eltern und Bekannten war gut spürbar. Die drei Preisrichterinnen freuten sich über die technischen Ausführungen der gezeigten Elemente (Sprünge, Laufschritte, Pirouetten). So durfte die Chefpreisrichterin Tatiana Haas aus Bülach anlässlich der Resultat- und Preisverteilung verkünden, dass alle angetretenen Läuferinnen und Läufer die Testanforderung erfüllten.

Der EK Sursee gratuliert allen herzlich zu diesem Erfolg und dankt allen Trainerinnen und Leiterinnen für die tolle Ausbildung der Nachwuchsläuferinnen und –läufer während der ganzen Saison!

Test 1:

Lina Bleuler, Serena Caputi, Lia Good, Celine Kaufmann, Elena Künzler, Vivienne Mebold, Sermin Rashid, Jara Schumacher, Lisa Sophia Wasmer

Test 2:

Nina Bienz, Selina Hodel, Erol Malaydin, Géraldine Mebold, Tamara Schlüssel, Norina Straumann, Philine Wallimann

Test 3

Nina Bienz, Luana Califano, Erol Malaydin, Géraldine Mebold, Lajla Schumacher, Leana Straumann

Stern 4 Stil

Anna Jurgiel, Anna Maria Wasmer

Stern 4 Kür

Lea Brun, Linda Hartl, Anna Jurgiel, Julia Köpfle

Der EK Sursee entführt die Zuschauerinnen und Zuschauer in die glitzernde Welt des Films

Mit dem diesjährigen Showprogramm „Movies on Ice“ des EK Sursee können sich Gross und Klein am kommenden Sonntagnachmittag, 25. März 2018, ab 14.30 Uhr in der Eishalle Sursee mit der wunderbaren Welt des Films verzaubern lassen. Bereits im Foyer werden sich die Besucherinnen wie an einer Filmpremiere fühlen und erst recht in der Eishalle selber! Die professionelle Licht- und Tonanlage und das riesige Bühnenbild bieten den würdigen Rahmen für die über sechzig Läuferinnen und Läufer des EK Sursee, welche Welthits aus den Filmen wie James Bond, Harry Potter, Mamma Mia, Flashdance, Dirty Dancing, Star Wars, Titanic, Eiskönigin und Fluch der Karibik auf das Eis zaubern werden.

Wer möchte nicht einmal die ehemalige Europameisterin Sarah Meier live in der Eishalle bewundern können? Gemeinsam mit der Showgruppe Shades of Skates tritt Sarah Meier mit drei Shownummern auf. Begleitet wird sie von zwei weiteren ehemaligen Spitzenläuferinnen, einer beim Cirque du Soleil ausgebildeten Luftakrobatin und einem Showgeiger: Alles live auf dem Surseer Eis! Des Weiteren ist die OK-Präsidentin Evelyne Balmer stolz, mit Victoria Manni und Carlo Röthlisberger das zurzeit beste Schweizer Eistanzpaar und diesjährige Europameisterschaftsteilnehmer begrüssen zu dürfen. Mit einer Trapezartistin, dem Schweizermeisterteam im SYS-Laufen und eine live singende Eiskönigin vervollständigen drei weitere Gäste das vielseitige und zum Staunen bringende Showprogramm.

Lassen Sie sich diese Show nicht entgehen! Ticketvorverkauf Buchhandlung Untertor, Sursee. Tageskasse. Bitte frühzeitig erscheinen!

 

 

Wir suchen

Als Verstärkung suchen wir
für die laufende Saison eine
Trainerin oder einen Trainer

 

Verein

Der Eisklub Sursee wurde am 14. August 2009 gegründet. Mittlerweile hat er ca. 80 Mitglieder, doch es kommen ständig neue dazu. Untergebracht ist der Eisklub Sursee in der Eishalle Sursee.

Kurse

Die Mitglieder des Eisklub Sursee besuchen während der Saison wöchentlich Eislaufkurse. Je nach Belieben und Können der Teilnehmer sind dies ein, zwei oder drei Kurse pro Woche. Betreut werden die Kursteilnehmer von J+S-LeiterInnen (Jugend und Sport, ein Sportförderwerk vom Bundesamt für Sport) oder von selbständigen EislauflehrerInnen, die dem Schweizerischen Eislauflehrer Verband SEV angehören.

Mitglieder

Die EisläuferInnen des Eisklub Sursee sind Kinder sowie auch Erwachsene, die hauptsächlich aus der Region Sempachersee stammen. Ihre Motivationen sind verschieden. Einige wollen einfach nur die Grundlagen des Eislaufens erlernen, andere wollen ihre bisherigen Fähigkeiten verbessern und einige wollen an Wettkämpfen teilnehmen und das Eislaufen als Leistungssport betreiben.

Zum Seitenanfang