An der 17. Rigi-Trophy vom 29. Januar 2017 in Küssnacht am Rigi zeigten sich die Surseer Läuferinnen erneut von ihrer besten Seite.

Obwohl Céline Venetz im Gegensatz zu den beiden vergangenen Wettkämpfen der Doppelsalchow nicht wunschgemäss gelang, konnte sie in der Kategorie Futurum B zum zweiten Mal in dieser Saison als Siegerin zuoberst auf das Siegerpodium steigen. Joelle Troxler zeigte den für sie besten Wettkampf der laufenden Saison und durfte als Zweitplatzierte ihren verdienten Pokal in Empfang nehmen. Mit einem dritten Platz in der Kategorie Sternli B erkämpfte sich Géraldine Troxler ihren ersten Podestplatz in ihrer Karriere.

Als Viertplatzierte landeten Kira Torshina (Kadetten A) und Vera Dubach (Sternli B) knapp neben dem Podest. Sie durften trotzdem stolz auf ihre gezeigten Leistungen sein.

Text: Evelyne Balmer