Die fortgeschrittenen Eiskunstläuferinnen des EK Sursee bestritten erfolgreich ihre ersten beiden Wettkämpfe unter der neuen Haupttrainerin Lucia Bühlmayer. Erstmals Ernst galt es in dieser Saison am 19.12.2017 beim Wettkampf in Wettingen. Da es eine in die Jahre gekommene, offene Eisbahn ist, war die Eisqualität gewöhnungsbedürftig und die Temperaturen eiskalt. In der Kategorie Stern 4 eroberten Amira Reinbott als Zweite und Livia Müller als Dritte die begehrten Podestplätze. Ganz knapp verpasste Noella Bucher als Viertplatzierte das Podium. Ihre Schwester Valeria erreichte in der Kategorie Interbronze den guten 6. Platz unter 17 angetretenen Läuferinnen.

Am Sonntag, 21.01.2018, bot sich die Gelegenheit auf Revanche an der Küssnachter Rigitrophy. Insgesamt zeigten 9 Kür-Läuferinnen des EK Sursee in vier verschiedenen Kategorien ihr Können. Livia Müller zeigte eine ähnlich gute Leistung wie in Wettingen und durfte wiederum als Drittplatzierte auf das Podest steigen. Eine klare Leistungssteigerung zeigte Valeria Bucher. Sie präsentierte die zweitbeste Kür aller 15 Läuferinnen der Kategorie Interbronze. In der Kategorie Bronze gelang Céline Venetz ein beinahe fehlerlose Kür. Sie klassierte sich auf dem sehr guten 5. Rang.

Herzliche Gratulation!

Der EK Sursee gratuliert allen Läuferinnen für ihre Leistungen!