Traditionell stehen Ende Saison die Sternlitests des Eisklubs Sursee für die fortgeschrittenen Läuferinnen an. Diese Läuferinnen trainierten während der Saison mindestens zweimal wöchentlich auf dem Eis und absolvierten einmal pro Woche ein Trockentraining in der Turnhalle.

 

Am vergangenen Samstagvormittag, 16. März 2013, war es wieder soweit: 29 Läuferinnen stellten sich den drei Preisrichterinnen aus Kloten und Zürich. Bereits kurz nach sieben Uhr in der Früh startete die Einlaufzeit für die beiden „Stern 4 Kür“-Anwärterinnen. Wie bei jedem Test mussten sie zuerst einzeln die fünf vom Eislaufverband vorgegebenen Übungen den Preisrichtern vorzeigen, bevor sie die verlangten Elemente Standpirouette, Salchow, Sitzpirouette, Schrittkombinationen und Rittberger in den Küren liefen. Beiden gelang der Test hervorragend.

Die Halle füllte sich immer mehr, als nacheinander die „Stern 4 Stil“- und die Stern 3 – 1 Läuferinnen zu ihren Tests antraten. Bei manch einer Läuferin spürte man förmlich die Nervosität. Aber nicht nur bei den Läuferinnen, den Eltern erging es ebenso…!

Die Verkündigung der Resultate fand im Sonnenschein vor der Halle statt. Die Anspannung löste sich blitzschnell und endete im lauten Jubeln, als die Chefpreisrichterin verkündete, dass alle zum Test angetretenen Läuferinnen die Vorgaben erfüllten! Alle Läuferinnen durften eine Urkunde und den begehrten Sternli-Test-Pin in Empfang nehmen.

Bestanden haben folgende Läuferinnen:

Test 4 Kür:

Alessandra Brunner, Alexa Rösli

Test 4 Stil:

Nadine Müller, Janine Vonlanthen

Test 3:

Ronja Aellig, Andrina Balmer, Valeria Bucher, Aline Estermann, Patricia Käser, Joelle Troxler, Céline Venetz, Nicole Venetz

Test 2:

Lynn Albert, Deborah Bucher, Noela Bucher, Annalena Egli, Julia Gautschi, Susanne Liskova, Joelle Troxler

Test 1

Beatrice Bucher, Ronja Burri, Xenia Hodel, Lisa Kunz, Julieta Lonigro, Livia Müller, Amira Reinbott, Sarina Roos, Kira Torshina, Geraldine Troxler