Die Läuferinnen des Eisklubs Sursee räumen ab!

Am vergangenen Samstag fand in Hasle bei Burgdorf der 5. Emme Cup im Eiskunstlaufen statt. Insgesamt nahmen 18 Sternli-Läuferinnen des EK Sursee an diesem Wettkampf teil.

Wie gewohnt standen die Kürläuferinnen schon am Samstagvormittag ab sieben Uhr in der Eishalle Sursee für ein zwei- bis dreistündiges Training auf dem Eis. So konnten sich die zwölf Kürläuferinnen optimal für den am Nachmittag statt findenden Wettkampf einlaufen und vorbereiten.

 

Bereits kurz nach neun Uhr begann der Wettkampf für die Läuferinnen der Elementparcours. In diesen Kategorien müssen die Läuferinnen vorgegebene Elemente (Pirouetten, Sprünge, Schritte, Gleitelemente) in einem bestimmten Ablauf dem siebenköpfigen Preisgericht präsentieren. Diese Einstiegsform in das Wettkampfleben einer Eiskunstläuferin absolvierten insgesamt sechs Läuferinnen des EK Sursee. Obwohl es für die meisten der erste Wettkampf überhaupt war, gelangen sehr gute Platzierungen: In der Kategorie EP 1B klassierte sich Lisa Kunz auf dem dritten und in der Kategorie EP 1C holte sich Xenia Hodel sogar den zweiten Platz!

Am Nachmittag waren die Kürläuferinnen an der Reihe. Es gehört schon eine Portion Mut und Selbstbewusstsein dazu, ganz alleine auf dem Eis die eigene zweiminütige Kür vor dem Preisgericht und dem Publikum zu präsentieren. Diese Aufgabe lösten alle Läuferinnen des EK Sursee unter der Aufsicht der Trainerin Nadiya Wäfler und der Betreuerin Marianne Schaufelberger bravourös! Sämtliche Stern-Kürkategorien gewannen Läuferinnen des EK Sursee! Je einen Sieg in ihrer Kategorie erreichten Julia Gautschi (Kür Stern 2), Céline Venetz (Kür Stern 3 Jüngere), Joelle Troxler (Kür Stern 3 Ältere) und Alexa Rösli (Kür Stern 4).

Zudem belegten mit Luzia Tobler (Kür Stern 3 Ältere) und Valeria Bucher (Kür Stern 3 Jüngere) zwei weitere Läuferinnen des EK Sursee einen zweiten und einen dritten Platz! Somit war der EK Sursee der erfolgreichste Klub an diesem Wettkampftag in Hasle.

Mitte Februar wird wieder je eine umfangreiche Delegation des EK Sursee einen Wettkampf in Bülach und in Reinach bestreiten.

Ranglistenauszug:

Kategorie Elementparcour 1B

3. Lisa Kunz

5. Géraldine Troxler

7. Ronja Burri

8. Livia Müller

Kategorie Elementparcour 1C

2. Xenia Hodel

Kategorie Elementparcour 2

4. Noella Bucher

Kategorie Stern 2 Kür

1. Julia Gautschi

4. Susanne Liskova

6. Lynn Albert

Kategorie Kür Stern 3 Jüngere

1. Céline Venetz

3. Valeria Bucher

4. Nicole Venetz

7. Andrina Balmer

Kategorie Kür Stern 3 Ältere

1. Joelle Troxler

2. Luzia Tobler

7. Julia Oberholzer

8. Ronja Aellig

Kategorie Kür Stern 4

1. Alexa Rösli

 

Wir suchen

Als Verstärkung suchen wir
für die laufende Saison eine
Trainerin oder einen Trainer

 

Ferientrainings Saison 18-19

 
Eiskunstlauf Ferientrainings Saison 18-19
 
 


 

neue Kurse Saison 18-19

Ab dem 1. Juni können die neuen Kurse online gebucht werden.

Verein

Der Eisklub Sursee wurde am 14. August 2009 gegründet. Mittlerweile hat er ca. 80 Mitglieder, doch es kommen ständig neue dazu. Untergebracht ist der Eisklub Sursee in der Eishalle Sursee.

Kurse

Die Mitglieder des Eisklub Sursee besuchen während der Saison wöchentlich Eislaufkurse. Je nach Belieben und Können der Teilnehmer sind dies ein, zwei oder drei Kurse pro Woche. Betreut werden die Kursteilnehmer von J+S-LeiterInnen (Jugend und Sport, ein Sportförderwerk vom Bundesamt für Sport) oder von selbständigen EislauflehrerInnen, die dem Schweizerischen Eislauflehrer Verband SEV angehören.

Mitglieder

Die EisläuferInnen des Eisklub Sursee sind Kinder sowie auch Erwachsene, die hauptsächlich aus der Region Sempachersee stammen. Ihre Motivationen sind verschieden. Einige wollen einfach nur die Grundlagen des Eislaufens erlernen, andere wollen ihre bisherigen Fähigkeiten verbessern und einige wollen an Wettkämpfen teilnehmen und das Eislaufen als Leistungssport betreiben.

Zum Seitenanfang