Antworten auf häufig gestellte Fragen

FAQs - Sternli-Test
Wann kann ein Kind an einem Test teilnehmen?

Die Tests des Eisklubs Sursee werden jeweils Ende März in der Eishalle Sursee durchgeführt. Die Läuferinnen und Läufer werden dabei von drei auswärtigen Preisrichtern beurteilt. Etwa zwei Wochen vor den Tests beurteilen die Gruppenleiterinnen und die Trainerin das Können der Kursteilnehmerinnen und –teilnehmer. Beherrscht ein Kind die geforderten Elemente und hat es realistische Chancen, den Test zu bestehen, erhält es eine Anmeldung für den Test. Diese Vorselektion dient dazu, den Kindern eine unnötige schlechte Erfahrung am Test zu ersparen.

Es ist durchaus möglich, ein Kind ohne Empfehlung für den Test anzumelden, empfehlenswert ist dieses Vorgehen jedoch nicht.

Wie lange braucht ein Anfänger bis zum bestandenen Stern 4 Kür-Test?

Prognosen zu Fortschritten bei Eisläufern sind sehr schwierig zu machen. Aus Erfahrung benötigen die Kinder und Jugendlichen etwa sechs Jahre bis zum Bestehen des Stern 4-Kür-Testes. Werden regelmässig Privatlektionen genommen, kann sich diese Zeit um ein bis zwei Jahre verkürzen.

Welches ist der schwerste Sternli-Test?

Das lässt sich nicht verallgemeinern und hängt stark von den Voraussetzungen des Kindes ab. Erfahrungsgemäss kann aber gesagt werden, dass viele Kinder lange brauchen, um sicher vorwärts zu übersetzen (Stern 1), um sicher rückwärts zu übersetzen (Stern 2), um eine schöne Einbein-Pirouette zu drehen (Stern 3) und um eine saubere Sitzpirouette (Stern 4 Kür) zu beherrschen.

Falls Sie Fragen haben, welche nicht bereits in den FAQs beantwortet wurden, können Sie uns eine E-Mail schreiben. Bitte geben Sie in der Mail auch Ihre Telefonnummer bekannt. Je nach Frage kontaktieren wir Sie telefonisch oder geben per Mail Antwort. Bitte senden Sie Ihre Fragen an: info@eisklub-sursee.ch.

Wir suchen

Als Verstärkung suchen wir
für die laufende Saison eine
Trainerin oder einen Trainer

 

Zum Seitenanfang